[GLOBAL] ##headerdata seite.headerData.10 = TEXT seite.headerData.10.value(

4. Bachchor-Konzert 2008/2009

Sonntag, 24. 05.2009 20.00 Uhr Peterskirche Heidelberg

 

Joseph Haydn 

 Il ritorno di Tobia

Die Rückkehr des Tobias

 

Maria Bernius Raffaele
Inga Lisa Lehr Sar
Carolina Bruck-Santos Anna
Michael Nowak Tobias
Stephan Imboden Tobit
Ronald Funke Sprecher

Christian Kabitz Dirigent
Bachchor Heidelberg

Philharmonisches Orchester Heidelberg

 

 

Virtuose Ersatz-Oper für die Kirche

Eine echte Rarität im Haydn-Jahr 2009! Bereits ein Vierteljahrhundert vor Die Schöpfung und Die Jahreszeiten schrieb Joseph Haydn ein ausgesprochen erfolgreiches Oratorium: Die Rückkehr des Tobias. Grundlage bildete die Geschichte aus dem apokryphen Bibel-Buch Tobit, das im 18. Jahrhundert allgegenwärtig war als Grundlage für Skulpturen, Gemälde und Kirchenmusik.

Neben der religiösen Erbauung aber bot das Oratorium vor allem das, was man an italienischen Opern liebte: virtuose Arien für großartige Sänger. Oratorien waren schon lange als „Ersatzopern" für die Fastenzeit beliebt, in der in vielen katholischen Orten keine Opern gespielt werden durften. Und so enthält Die Rückkehr des Tobias nicht nur anspruchsvolle Arien und Rezitative, sondern sogar szenische Angaben bis hin zum Hinweis auf eine Flugmaschine, die freilich nicht umgesetzt wurden.

xxKein Wunder, dass "Die Rückkehr des Tobias auf große Begeisterung" stieß. Haydn zählte das Werk zu seinen erfolgreichsten überhaupt. Dass es sich dennoch nicht im Repertoire halten konnte, hatte vermutlich mit der Länge und Anzahl der Rezitative zu tun, die die Geduld der Hörer ziemlich beanspruchten. Bereits für eine geplante Wiederaufführung 1781 wurde Haydn gebeten, das Werk ein wenig zu kürzen. In unserer Aufführung werden die Rezitative deshalb durch gesprochenen Text ersetzt, der die wesentlichen Punkte der Handlung zusammenfasst.

Die Rückkehr des Tobias erzählt die Geschichte einer israelitischen Familie: Nach zahlreichen Kämpfen und Erlebnissen kehrt Tobias zu seinen Eltern zurück, die die Hoffnung auf seine Rückkehr schon beinahe aufgegeben haben. Überdies kann Tobias seinem blinden Vater das Augenlicht wiedergeben. Immer wieder aber droht das glückliche Ende der Geschichte an mangelndem Vertrauen zu scheitern. Hier hilft der Erzengel Raphael, der Tobias bereits auf seiner gefährlichen Reise zur Seite stand.

Wegen der persönlichen und kontinuierlichen Hilfe, die die Familie durch Raphael erhält, wird das Buch Tobit bis heute gern herangezogen, wenn es um den Status und die Handlungen von Engeln im Christentum geht. Auf jeden Fall ist es eine Geschichte über Vertrauen und Zuversicht. Auf Schutzengel sollten die Sänger, die sich an die schwierigen Arien wagen, allerdings nicht angewiesen sein.

Doch mit Caroline Bruck-Santos, Michael Nowak, Maria Bernius, Inga-Lisa Lehr und Stephan Imboden konnten fünf Sänger gewonnen werden, die den Herausforderungen der Solopartien furchtlos entgegenblicken können.

Nach oben